Aktuelles

Liebe Filmfreunde, so völlig ohne persönliche Kontakte funktioniert das Clubleben eben doch nicht. Nick hat die Initiative ergriffen und nachgefragt:"Leute, wenigstens auf ein Bier können wir uns ja 'mal treffen." Gesagt, getan und wir haben unseren ersten CCA (Coronaclubabend) veranstaltet. Da Filme ansehen nicht ging, sind wir gleich zum gemütlichen Teil übergegangen und beim nächsten geöffneten Italiener eingekehrt. Mindestabstand musste natürlich sein und damit erhöhte sich auch automatisch die Mindestlautstärke. Wir haben uns trotz der Einschränkungen köstlich amüsiert und 'mal wieder bemerkt, dass Filmerblut dicker als Wasser ist. Karl-Heinz hatte seine Kamera dabei und in unserem Mitgliederbereich/Passwortbereich findet ihr die Highlights des 1. CCAs.

ww

 

Den Termin für die nächste und normale Clubveranstaltung geben wir rechtzeitig bekannt. Wahrscheinlich werden wir nach der Sommerpause wieder den Normalbetrieb aufnehmen können.